Update

Einblicke in die Welt von Infopark und kurze Infos zu digitalen Trends & Entwicklungen.

t3n: Auf der Digital:Relaunch erfährst du, wie du den digitalen Wandel optimal nutzt

Zum siebten Mal findet am 11. und 12. Februar 2019 die Digital:Relaunch-Konferenz in Berlin statt. Das zweitägige Event rund um die wichtigsten Trends, Strategien und Herausforderungen des digitalen Wandels vermittelt mit hoher Frequenz Wissen für Entscheider, Macher und Führungskräfte. [...]




Scrivito bei der #SmashingConf in New York

Mit Scrivito als Sponsor waren wir vom 22.-24. Oktober bei der Smashing Konferenz in New York mit dabei. Im Microsoft Technology Center, direkt am Times Square gelegen, ging es bereits am Montag Abend für uns los. 

Beim Pre-Conference Meetup hielt unser CTO Thomas Witt einen Vortrag über Browser Security and secure server communication in JavaScript Applications, dem eine Reihe von großartigen Fragen folgten.

An den Konferenztagen Dienstag und Mittwoch waren wir dann mit unserem Scrivito-Stand auf der SmashingConf vertreten und wir konnten uns mit interessierten Teilnehmern über unser ReactJS basiertes CMS austauschen.



DqNoc46XgAAafAD
smashingconf new york indiana jones logo 800 opt
Image from iOS  6

Image from iOS  5

Image from iOS  4



Digital:Relaunch powered by Infopark & #openspace

Wir freuen uns sehr die Digitalisierungsplattform #openspace als unseren neuen Partner der Digital:Relaunch Konferenz 2019 vorzustellen. Als Digitalisierungspartner für den deutschen Mittelstand bietet die Commerzbank-Tochter #openspace für alle Phasen der digitalen Transformation unterschiedliche und maßgeschneiderte Lösungen an. Im Zentrum stehen dabei vielschichtige Workshop-Formate. Ziel ist es, Führungskräften und Mitarbeitern mittelständischer Unternehmen zu ermöglichen, ihre digitale Zukunft selbständig zu entwickeln.

Die Digital-Kompetenz von #openspace kombiniert mit der 25-jährigen Erfahrung von Infopark in der praktischen Umsetzung von Web Projekten garantieren Ihnen die Auswahl eines spannenden praxisorientierten Programms von Machern für Entscheider.

Auf der Digital:Relaunch Konferenz 2019 dreht sich alles um praxisorientierte Lösungen und Best Cases der Digitalen Transformation von Führung, Arbeitsplatz, Business und Marketing. Tauschen Sie sich mit Experten und anderen Besuchern aus und genießen Sie die After-Show-Party.
Nur für begrenzte Zeit haben Sie die Möglichkeit, reduzierte Tickets zu erhalten. Nutzen Sie diesen Vorteil und sichern Sie sich Ihren Platz!




Oktoberfest @ Infopark

Unser alljährliches traditionelles Oktoberfest fand am Freitag Nachmittag in unserem Berliner Büro statt. Mit blau/weißen Servietten und Girlanden verliehen unsere Kollegen unserer Hackbar ein typisch bayrisches Erscheinungsbild. Weißwürschte, Leberkäs und heiße Brezn sorgten für den passenden Duft, der allen das Wasser im Munde zusammenlaufen ließ. Ein köstlicher selbstgemachter Kartoffelsalat rundete das kulinarische Angebot ab. Unsere Polnischen Kollegen sind sogar extra aus Breslau angereist, um die typisch deutsche Feierkultur kennenzulernen. Bis in die Abendstunden wurde mit Kollegen & Freunden bei traditionell bayerischer Musik ganz nach dem Motto
"O' zapft is" ordentlich gefeiert, gegessen und getrunken.




UPCOMING Events im Oktober 

Vom 23. bis 24. Oktober werden wir mit Scrivito bei der großen Smashing Conference in New York als Sponsor mit dabei sein. Zum fünften Mal findet die Konferenz in New York statt und dieses mal werden folgende Themen genauer unter die Lupe genommen: Performance, Progressive Web Apps, HTTP/2, Vue.js, Serverless, Webpack, Design Workflow, Branding & Machine Learning. Außerdem wird es einige interessante Workshops zu Design, Front-End und UX geben.

Tickets für die #SmashingConf gibt es hier: https://smashingconf.com/registration

Bildschirmfoto 2018 09 04 um 13

smashingconf new york indiana jones logo



DevOps Wroclaw Meetup bei Infopark

Letzte Woche fand wieder das DevOps Wroclaw Meetup statt und diesmal bei uns im polnischen Office.
Mit großem Erfolg: Über 40 IT-Interessierte sind gekommen. Neben spannenden Vorträgen über den DevOps Ansatz, hielten auch wir als Gastgeber eine kleine Präsentation über unser cloudbasiertes CMS Scrivito und erzählten wie wir viele verschiedene Amazon Services zusammenführen, um den Ressourcenverbrauch zu optimieren. Außerdem sprachen wir über den Releaseprozess - von der Idee einer neuen Funktionalität bis zur Freigabe für die Produktion. Bis 22.00 Uhr diskutierten die Teilnehmer intensiv miteinander, natürlich mit kleinen Pizza- und Bierpausen. Wir bedanken uns bei allen für die rege Teilnahme und freuen uns schon auf das nächste Mal! :) 




Infopark & Friends on the Beach

Sommerpartys bei Infopark sind immer was besonderes. Dieses Jahr haben wir mit unseren Kollegen, Familien und Freunden am wunderschönen Pier "Al Faro" in Caputh direkt am Wasser gefeiert. Die Sonne ließ sich glücklicherweise größtenteils blicken und bei stimmungsvoller Live-Musik konnten wir das leckere Essen sowie den herrlichen Ausblick auf den Schwielowsee genießen. Die Sportlichsten von uns hatten sogar die Möglichkeit, Stand-up-Paddling auszuprobieren, für die Kids gab es süße Gesichtsbemalungen und bei den Größeren waren die traditionellen Henna-Tattoo Motive sehr beliebt. Und während die Sonne langsam unterging, lernten sich unsere deutschen und polnischen Kollegen immer besser kennen und wir konnten den Abend mit leckeren Cocktails und entspannten Gesprächen gemütlich ausklingen lassen. Wie jedes Jahr war dies eine wundervolle Sommerparty, an die man sich gerne zurück erinnert.




UPCOMING Events im September

Am 10. & 11.09. wird die 7. SmashingConf in Freiburg im Historischen Kaufhaus stattfinden. Wir freuen uns sehr mit Scrivito als Sponsor Teil der Konferenz sein zu dürfen. Der Fokus der Veranstaltung liegt auf Front-end und UX. Alles was mit Web zu tun hat wird ebenfalls abgedeckt, sei es UI-Design oder Machine Learning.

Bildschirmfoto 2018 09 04 um 13
Bildschirmfoto 2018 09 04 um 13
Bildschirmfoto 2018 09 04 um 13
hd logo

Am nächsten Tag geht es für uns gleich weiter, denn vom 12. - 14.09. findet die Jahrestagung des Bundesverbands Hochschulkommunikation e. V. in der Universität Heidelberg statt. Das diesjährige Rahmenthema lautet: Destination Germany - Neue Blickwinkel, neue Aufgaben für die Hochschulkommunikation. Unser CEO Bernd Völcker hält am 13. & 14.09. passend dazu zwei spannende Vorträge zu den Themen: „Entwicklung einer Digital-Strategie für Hochschulen in 10 Schritten“ & „Digitale Transformation: Die Zukunft der Hochschule in einer vollständig vernetzten Welt“.

Worauf wir uns auch schon ganz besonders freuen ist das DevOps Wroclaw Meetup am 25.09., welches dieses Jahr von Infopark gehostet wird und somit auch in unserem polnischen Office in Breslau stattfindet. Das Meetup richtet sich hauptsächlich an die, die verstehen oder verstehen möchten, was DevOps ist und welche Vorteile, Anforderungen und Herausforderungen es bietet. Unser CTO Thomas Witt wird ein Vortrag halten zu dem Thema: „Backstage report: Keeping a production SaaS environment running on AWS“. Leckere Pizzen und kühles polnisches Bier runden den Tech-Talk Abend ab. Sie wollen das nicht verpassen? Melden Sie sich hier dafür an.

Bildschirmfoto 2018 09 04 um 13



Infopark beim Grill.RB & Grill.JS Event in Wrocław

Grillen und Tech-Talks bei sonnigem Wetter. Was will man mehr? Am 11.08.2018 fand das Grill.RB Event in Wrocław statt. Als Sponsor des Events war die Infopark AG natürlich auch wieder mit dabei. Unser Stand war den ganzen Tag offen für interessierte Entwickler. Bei entspannter Atmosphäre tauschten wir unser Wissen und unsere Erfahrungen untereinander aus und diskutierten über die Entwicklung und Zukunft von Ruby.

Eine Woche später, am 18.08.2018, stand JavaScript im Fokus der Entwickler-Konferenz Grill.JS. Neben vielen weiteren Entwicklern hielt auch unser CTO Thomas Witt einen Vortrag über unser CMS Scrivito

Wir hatten in Wrocław äußerst informative und aufregende Tage. Es hat Spaß gemacht so viele nette Kontakte zu knüpfen und sich mit IT-Interessierten auszutauschen.

Wir freuen uns sehr, Teil der Grill.RB & Grill.JS Community zu sein und wir freuen uns jetzt schon auf die nächsten Entwickler-Konferenzen. :-)




Infopark eröffnet neues Büro in Wrocław

Folgen Sie unseren Infopark Polska Social Media Kanälen, um keine Neuigkeiten mehr zu verpassen.

www.twitter.com/InfoparkPolska

www.facebook.com/InfoparkPolska

Wrocław - 09.07.2018

Feierlich geben wir bekannt, dass die Bauarbeiten an unserem neuen Firmensitz in Wrocław nun abgeschlossen sind und das Büro in der ul. Piłsudskiego 101 inzwischen betriebsfähig ist. Unsere polnischen Kollegen konnten die Räumlichkeiten bereits beziehen und Ihre Arbeitsplätze einrichten.

Zentral gelegen, nur einen Katzensprung vom Hauptbahnhof entfernt, befindet sich das Büro im zweiten Stock eines modernen Gebäudes mit Panoramafenstern, die eine hervorragende Sicht auf die wunderschöne Stadt Wrocław ermöglichen. 

Wir freuen uns besonders auf neue spannende Projekte und Herausforderungen die hier entstehen, Meetups für die lokale Tech Community zu veranstalten und natürlich auch auf die obligatorischen Tischtennisturniere ;) !!




TEAMWORK wird bei uns auch nach der Arbeit großgeschrieben 

Die Infopark AG bei der Berliner Wasserbetriebe Team-Staffel 

Den Sportlichsten von uns kribbelte es letzten Freitag im Büro bereits gewaltig in den Füßen. Hochmotiviert und energiegeladen begaben sich unsere sportbegeisterten Infoparkler um 18:30 Uhr auf die Staffellauf-Startbahn der Berliner Wasserbetriebe in den Tiergarten. Trotz heißer Temperaturen von bis zu 31 Grad, ließen sich unsere zehn Läufer nicht abhalten ihr Bestes zu geben und meisterten in knapp zwei Stunden die 5 Kilometer lange Laufstrecke.
Doch das Ergebnis ist letztendlich nicht bedeutend: Als TEAM gemeinsam anzutreten und für's TEAM alles zu geben, ist für uns alles was zählt! 

Wir freuen uns schon auf die nächste Team-Staffel! ;)




Zentrales Verwalten von digitalen Assets - das Digital-Asset-Management System für Francotyp Postalia machts möglich!

Infopark entwickelte auf Basis der FP-eigenen Web-Plattform in der Cloud ein maßgeschneidertes zentrales Digital Asset Management System (DAM), das ein globales, viel schnelleres sowie effektiveres Arbeiten ermöglicht. Digitale Assets, wie Bilder, Texte oder Videos können nun problemlos an einem zentralen Ort abgelegt und länderübergreifend für alle Beteiligten zugänglich gemacht werden. Erfahren Sie mehr über Francotyp-Postalia sowie über die Integration und die Vorteile des DAM-Systems im Interview mit Karl Rainer Thiel (Vice President Corporate Marketing/Brand Management bei der Francotyp Postalia Holding AG) und Gert Geidel (Softwareentwickler bei der Infopark AG).




Tracking-Plattform Segment:                                    Neue Datenschutzanwendungen helfen Nutzern die DSGVO-Vorschriften einzuhalten

Das Webtracking ist für Marketer von besonderer Bedeutung. Die eingesetzten Online-Marketing Maßnahmen können besser kontrolliert und gegebenenfalls gesteuert werden. Zusätzlich erhält man durch das Tracken seiner Website relevante Informationen, wie zum Beispiel die Anzahl der Besucher, deren Verweildauer auf den einzelnen Unterseiten oder demographische Variablen.

Wir bei Infopark nutzen hierfür die Tracking-Plattform Segment. Segment sammelt und speichert die Benutzerdaten auf Knopfdruck und leitet sie an Hunderte von Tools weiter.

Wie funktioniert es? Auf der zu analysierenden Website wird ein Javascript hinterlegt, welches für die Analyse relevante Informationen an den entsprechenden Analytics-Dienst (z.B. Google Analytics) sendet. So kann man sich die lästige Installation und Wartung von Tracking-Tools sparen. Segment gibt Marketern die Flexibilität, verschiedenste neue Dienste auszuprobieren und Kampagnen schnell zu testen. 

Doch nach dem Inkrafttreten der neuen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) am 25. Mai sind sich viele unsicher, ob solche Trackingmethoden überhaupt noch zulässig sind. Segment rüstete dementsprechend auf und führte neue Datenschutzanwendungen ein, um die Einhaltung der DSGVO-Bestimmungen zu optimieren und zu vereinfachen. Über eine Schnittstelle können Segment-Nutzer nun Löschungs- und Unterdrückungsanträge von Benutzern verwalten sowie diese automatisch an unterstützte Dienste weiterleiten. Außerdem hilft Segment seinen Nutzern dabei, die bedeutendsten Anträge mit Bezug auf die Benutzerrechte DSGVO-konform zu bearbeiten.

Erfahren Sie hier mehr über die neuen Funktionen von Segment.




Cookiebot - Ist Ihre Website bereits DSGVO-konform?

Am 25. Mai 2018 tritt die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft, die den Datenschutz für alle EU-Bürger stärkt und vereinigt. Nicht-regelkonforme Organisationen riskieren horrende Strafen. Sollten Sie sich bisher noch nicht mit dem Thema auseinander gesetzt haben, sollten Sie bestenfalls noch heute die Verwendung von Cookies und das Online-Tracking auf Ihrer Website DSGVO-/ePR-konform machen. Cookiebot sorgt dafür, dass Ihre Cookies und Online-Tracking-Verfahren mithilfe nur weniger JavaScript-Zeilen den DSGVO-Bestimmungen entsprechen und bietet Ihnen drei Hauptfunktionen: Cookie-Einwilligung, Cookie-Überwachung und Cookie-Kontrolle. 




Was ist Schema.org?

Schema.org ist eine einheitliche Auszeichnungssprache, die Inhalte auf Webseiten kennzeichnet und strukturiert. So werden die Unmengen an Informationen, die sich auf einer Website befinden, in einen Kontext gebracht und Suchmaschinen können besser bestimmen, worum es auf einer Internetseite geht. Zusätzliche Informationen zu bestimmten Inhalten, wie Veranstaltungen oder Stellenanzeigen, können dann direkt sinnvoll in der Suche in sogenannten Rich Snippets angezeigt werden. Dadurch hebt sich ein Suchergebnis von der Konkurrenz ab und wird tendenziell eher angeklickt. 


Mit dem Testtool für strukturierte Daten können Sie Ihr Markup testen:




Google Search Console bekommt ein Update!

Neben dem neuen Design ist der Search-Performance-Report einer der wichtigsten Neuerungen der Google Search Console (GSC). Der Leistungsbericht kann jetzt auf Daten von 16 Monaten zurückgreifen. Langfristige Trends können so leichter erkannt und Jahresvergleiche einfacher vorgenommen werden. Der Statusbericht zur Indexabdeckung, welcher einen Einblick in die indexierten URLs gibt, wurde ebenfalls einem Update unterzogen. In diesem Bericht können Sie sehen, welche URLs korrekt indexiert wurden und warum einige nicht indexiert wurden. Außerdem erhalten Sie ab sofort Warnungen über potenzielle Probleme in der Indexierung und Hilfestellungen, um Fehler schneller zu beheben. Um bei einer entsprechenden Fehlerbeseitigung Unterstützung seiner Kollegen in Anspruch nehmen zu können, verschafft nun ein neuer Share-Button Abhilfe, der den Zugang für weitere Personen möglich macht. Nach der Fehlerbehebung kann diese direkt validiert werden und Google crawlt die betroffene URL dann mit höherer Priorität.

image  3



Herausforderungen multilingualer Websites aus SEO Sicht

Bei der Zusammenarbeit mit multilingualen Unternehmen, wie Viessmann oder IFCO, konnten wir feststellen, dass es einige Herausforderungen hinsichtlich der Suchmaschinenoptimierung gibt. Duplicate Content, zum Beispiel. Durch die Verwendung des hreflang Link-Attribut Markups hilft man Google die jeweilige geografische Ausrichtung der Website zu verstehen und die jeweils passende Sprachversion oder regionale URL eines Inhalts dem User auszuliefern. So vermeiden wir Duplicate Content.

Doch was bewirkt die Auszeichnung der Inhalte durch das hreflang Link-Attribut Markup eigentlich genau?

Im Prinzip setzt man Google darüber in Kenntnis, dass eine Verbindung zwischen den einzelnen Inhalten (URLs) auf der Website existiert und jede URL für eine andere Zielgruppe (Sprache/Region) relevant ist. Dadurch fällt es der Suchmaschine leichter die multilinguale Webseitenstruktur zu verstehen. Erfahren Sie mehr über den richtigen Umgang mit Google und mehrsprachigen Webseiten auf sistrix.de




DevOps Talk bei Pizza & Bier 

Rückblick: Letzte Woche fand das große DevOps Wrocław Meetup im Office der Software-Firma Monterail in Breslau statt. Passend zum Thema hielten Dmitry Kudelko und Mateusz Kosztuowski zwei spannende Vorträge über den DevOps Ansatz. Als Sponsor des Events konnte sich auch Infopark kurz vorstellen - Maria Völcker gab den Teilnehmern einen kleinen Einblick in die digitale Welt von Infopark und stellte unser CMS Scrivito vor. Anschließend konnten wir den Abend bei entspannter Atmosphäre, leckeren Pizzen, kühlem Bier & interessanten Gesprächen ausklingen lassen. 




Die 4 besten Code Editoren im Überblick

Die Entscheidung für den richtigen Code-Editor kann für den Entwickler schon mal zur Herausforderung werden. Im Folgenden zeigen wir Ihnen welchen vier Editoren das Arbeiten und Programmieren um einiges effizienter machen. 

1. Phpstorm hat sich auf IDE (Integrated Development Environment) spezialisiert. Der Editor bietet seinen Nutzern eine Menge Out-of-the-box-Funktionen und wird zudem ständig verbessert. Gleichzeitig unterstützt er alle gängigen Frameworks durch zahlreiche Erweiterungen.
2. Visual Studio Code ist ein modernes Werkzeug, mit dem Entwickler gemeinsam und plattformübergreifend an verschiedenen Projekten arbeiten können. Dank der integrierten Update-Funktion ist die Software jederzeit auf dem neuesten Stand. Das hat den Vorteil, dass sich der Nutzer nicht um manuelle Aktualisierungen kümmern muss.
3. Sublime ist schon seit einiger Zeit einer der beliebtesten Code-Editoren. Nach der Installation werden kaum manuelle Einstellungen benötigt, um zu starten. Sublime ist besonders schnell und anpassbar.
4. Atom ist mit Webtechniken erstellt und beruht auf Node.js. Schon nach der Installation von Atom ist eine Unmenge an hilfreichen Packages hinterlegt. 

Erfahren Sie mehr über die Code-Editoren, wieviel sie kosten und für welche Betriebssysteme sie erhältlich sind, im Artikel von t3n.




Infopark auf Meetup-Tour in Breslau: Ein Rückblick

Upcoming: Am 18.04. findet das DevOps Wrocław Meetup statt. Neben zwei spannenden Vorträgen rund um den DevOps Ansatz, gibt es außerdem leckere Pizzen und Bier. ;-) Interessiert? Als Sponsor des Events, laden wir Sie herzlich ein an diesem besonderen Ereignis teilzunehmen.

Klicken Sie hier für weitere Infos und melden Sie sich an!

piwo salamander pale ale

Rückblick: In den letzten Wochen zog es uns ziemlich oft in die polnische Kulturstadt Breslau. Spannende IT Events und interessante Menschen waren die Gründe! Hier ein kleiner Rückblick unserer Wrocław Meetup-Tour 2018. 

Am 21. März fand das ReactJS Meetup statt. Unser CTO Thomas Witt hat hier ein Vortrag gehalten. "The JavaScript web development revolution - how serverless computing and reactjs is going to change web development". Bei leckeren Snacks und Drinks konnten wir uns anschließend mit den Teilnehmern und den Organisatoren des Events austauschen und Kontakte knüpfen.

Der Data-Art Wrocław IT Talk fand einen Tag später, am 22. März, statt. Der IT-Talk ist eine offene Community, an der sich jeder IT-Interessierte beteiligen kann. Die Veranstalter des Events konzentrieren sich hierbei nicht nur auf eine bestimmte Technologie. Umso interessanter war es Neuigkeiten aus den verschiedensten Themenbereichen untereinander auszutauschen und technische Lösungen miteinander zu teilen. 

Beim Meetnight Event am 07. April hielt David Császár unser bullet-proven developer and full-stack software maintainer ein Vortrag zum Thema "Testing a Website with TestCafe". Nach weiteren interessanten Präsentationen und Gesprächen über Themen wie IoT, SaaS oder API, konnten wir den Abend auf der Afterparty schön entspannt ausklingen lassen.





Wie sieht der perfekte Facebook & Instagram Post aus?

Auf der diesjährigen All Facebook Marketing Conference am 20. März wurden spannende Trends, Zukunftsvisionen, aber auch interessante Analysen vorgestellt. Tilo Kmieckowiak, Digital Communications Manager bei quintly, und Alexander Peiniger, Gründer von quintly haben mehr als 12 Millionen Facebook und Instagram Posts für Januar 2018 analysiert und das Rezept für die perfekten Posts auf der #AFBMC Konferenz präsentiert.

Folgende Attribute sollte Ihr Facebook Post aus technischer Sicht haben, um am meisten Interaktionen zu generieren:
  • Der Post sollte aus einem bis 50 Zeichen bestehen. 
  • Posten Sie am Wochenende! 
  • Verwenden Sie ein bis drei Emojis!
  • Hashtags sind bei Facebook nicht zwingend notwendig. 
  • Im besten Fall ist Ihr Post ein Video, da Video-Posts mit Abstand am besten performen. 

Folgende Attribute sollte hingegen Ihr Instagram Post haben:
  • Gezieltes Einsetzen von Emojis und Hashtags. 
  • Veröffentlichen Sie Ihren Post am Wochenende! 
  • Videos kommen auch hier am Besten an. 
  • Der Instagram Post sollte aus keinem bis 50 Zeichen bestehen. 

Die offizielle Analyse und die passenden Diagramme finden Sie auf allfacebook.de.



Ein bedeutender Schritt für die KI-Forschung: Microsofts revolutionäres Übersetzungssystem

Seit Jahrzehnten arbeiten Experten an der maschinellen Übersetzung. Da es hierbei viel mehr Nuancen gibt und oftmals kein Richtig oder Falsch, ist sie im Vergleich zur maschinellen Spracherkennung deutlich komplizierter. Microsoft soll eine Künstliche Intelligenz entwickelt haben, die chinesische Texte fast perfekt ins Englische übersetzt. Bisher schafften das nur menschliche Übersetzer. Sprachexperten schätzten die Übertragung vom Chinesischen ins Englische bislang als eine der schwierigsten Aufgaben für Computer ein. Das Forscherteam von Microsoft hat sein Übersetzungssystem mit 2000 Sätzen aus verschiedenen Nachrichtenquellen getestet und den Datensatz auf der WMT17-Konferenz veröffentlicht. Externe Sprachexperten verglichen das maschinelle Ergebnis mit zwei unabhängig voneinander erstellen Texten von menschlichen Übersetzern und bestätigten die Genauigkeit der maschinellen Übersetzung. Erfahren Sie im Blog von Microsoft mehr über das System. 




Neue Javascript-Bibliothek: Mit Rough.js skizzenhafte Grafiken erstellen

Mit der Canvas-basierten Javascript-Bibliothek Rough.js können Sie Grafiken erstellen, die aussehen, als seien sie per Hand gezeichnet worden. Oftmals passt ein perfektes, gradliniges und cleanes Design gar nicht zum Website-Konzept. Ungerade Linien und der skizzenartige Look sind also genau das, was viele bevorzugen. Ausgemalt können die Zeichnungen natürlich auch werden, doch bei Rough.js sieht es auch gerne mal etwas unordentlicher aus. Auf Github steht die Bibliothek zum Download bereit. Außerdem kann sie auch über den Paketmanager NPM heruntergeladen werden.

cap demo

Quelle: roughjs.com




5 Gründe warum KI dem Marketing nützt

1. Intelligente Chatbots revolutionieren den Kundenservice: Rund um die Uhr betreuen sie die Kunden individuell und helfen beim Lösen von Problemen. Mit jedem Gespräch verbessert sich die Konversation und der Bot wird immer menschenähnlicher.
2. Dank der intelligenten Bildanalyse können Kunden individuell auf Ihre Bedürfnisse Produkte vorgeschlagen werden. Im Modebereich können zum Beispiel automatisiert verschiedene Looks zusammengestellt werden. Produktbilder können auf bestimmten Websites in die Suche geladen und dank KI ähnliche Produkte herausgefiltert werden.
3. Marketer können mithilfe KI-gesammelter und analysierter Daten den Erfolg ihrer Marketingmaßnahmen besser auswerten und genauere Prognosen erstellen.
4. Brand-Safety: Das Werbeumfeld kann durch eine semantische Kontextanalyse inhaltlich gescannt werden. Den Kunden können aufgrund der Kundenhistorie und aktuellen Faktoren wie Ort und Zeit bessere oder individuelle Angebote zum idealen Zeitpunkt unterbreitet werden.
5. Die Künstliche Intelligenz kann sogar dafür sorgen, dass die intelligenten Algorithmen aus den Daten und Erfahrungen eines Unternehmens eigenständig Empfehlungen für Marketingentscheidungen ableiten.

Die Künstliche Intelligenz entwickelt sich immer mehr zu einem wichtigen Bestandteil für die Customer Experience. Doch das ist bei den meisten Marketern leider höchstens in der Theorie angekommen.

Erfahren Sie auf wuv.de mehr über die aktuelle Adobe-Studie zu diesem Thema.




Konkurrenz für Slack - Googles "Hangouts Chat" setzt auf Künstliche Intelligenz

Der Hangouts Chat ist ab sofort für alle G-Suite Nutzer verfügbar! Googles Slack-Alternative war bisher nämlich nur per Einladung zu erreichen. Im Vergleich zu anderen Kommunikationsprogrammen setzt Google gezielt auf die Künstliche Intelligenz. Das Beste Beispiel hierfür ist der @Meet Bot, der beim Verabreden von Meetings helfen soll oder der @Drive Bot, der Nutzer auf dem Laufenden hält, wenn Kollegen Dokumente mit Ihnen teilen oder Zugriff auf ein Dokument wollen. Derzeit unterstützt Googles Chat 28 Sprachen und eignet sich für den Einsatz in großen Unternehmen. Nutzer können das Videokonferenz-Portal Hangouts Meet direkt aus dem Chat starten oder Dateien zu Drive hochladen. Inwieweit Hangouts Chat sich neben seinen großen Konkurrenten etablieren kann, bleibt abzuwarten.
Erfahren Sie mehr über Hangouts Chat auf t3n.de

unnamed



Strategien und Lösungen für eine erfolgreiche Digitalisierung: die Relaunch Konferenz 2018 

Unsere alljährlich stattfindende Relaunch Konferenz konzentrierte sich dieses Jahr auf die erfolgreiche Digitalisierung des Mittelstands. Im Berliner Konferenzhotel Swissôtel am Ku'damm konnten am 26. Februar über 250 Teilnehmer aus dem Mittelstand von erfolgreichen Strategien und Lösungen, Insights und Best Practice Beispielen der renommierten Experten profitieren. Neben den vielen Fachvorträgen und Projektbeispielen gab es bei leckeren Snacks und Drinks ausreichend Gelegenheiten für den persönlichen Austausch untereinander und mit den Referenten.

Eine Auswahl der schönsten Impressionen haben wir Ihnen hier und auf Facebook bereitgestellt.




Facebooks Antwort auf das Echo Show

Mit dem "Portal" will Facebook nun auch auf den Home Device Zug aufspringen. Der Markt dafür ist groß und hat Potential. Laut Cheddar.com möchte Facebook sein Produkt im Mai auf der alljährlichen Entwickler Konferenz F8 vorstellen. In der zweiten Hälfte dieses Jahres soll es dann in den USA für 499 Dollar erhältlich sein. Beim "Portal" geht es im Vergleich zum Echo Show allerdings weniger um eine Sprachassistenz, sondern vielmehr um die Kommunikation über hauseigene Plattformen wie dem Messenger, WhatsApp und Instagram. Durch Kooperationen mit Spotify und Netflix soll es mit dem Gerät Entertainment für die ganze Familie geben. Außerdem soll Facebooks Smart Display über eine Weitwinkelkamera Gesichter erkennen und sie den entsprechenden Profilen aus den sozialen Medien selbstständig zuordnen. Jeder Nutzer bekommt über das "Portal" also individuell auf ihn zugeschnittene Inhalte ausgeliefert.
Erfahren Sie mehr über Amazons neue Konkurrenz auf Cheddar.com.




Google Chrome markiert Webseiten mit "Not Secure": Setzen Sie noch heute HTTPS ein!

Google erinnert Seitenbetreiber bereits seit einigen Jahren eine HTTPS-Verschlüsselung einzusetzen. Dadurch würde sich ihre Position bei den Google-Suchergebnissen verbessern, wo hingegen unverschlüsselte Seiten eher auf den hinteren Ergebnisseiten landen. Ab Juli dieses Jahres setzt Chrome ein Zeichen und markiert alle HTTP-Seiten als unsicher.
Mit den Worten "Not secure" fällt der Hinweis in der Adressleiste nun viel deutlicher ins Auge als zuvor mit einem neutralen i-Symbol. 
Erfahren Sie auf heise.de mehr über die Umstellung auf HTTPS.




Studie zur Digitalen Transformation: Deutsche Unternehmen müssen aufrüsten!

Für eine Studie des Marktforschungsinstituts Kantar Emnid wurden insgesamt 1003 deutsche Arbeitnehmer zu den Herausforderungen und Maßnahmen der Digitalisierung befragt. Über die Hälfte der arbeitenden Bevölkerung fühle sich laut der Umfrage bereits „gut” für die Herausforderungen der Digitalisierung gerüstet. Der Westen Deutschlands mit 68 % sogar noch mehr als der Osten mit 57 %. Doch wenn es um ihre Arbeitgeber geht, fällt die Bewertung hingegen ganz anders aus. Nur 17 % der Westdeutschen glauben, dass ihr Unternehmen gut aufgestellt sei, um hinsichtlich der Digitalisierung zukunftsfähig zu bleiben. Unter den Ostdeutschen sind es sogar nur 7 %, die glauben ihr Unternehmen sei fit für die digitale Zukunft.

Weitere interessante Ergebnisse der Studie finden Sie auf t3n.de

Digitalisierung

Quelle: t3n.de




npm Studie: Javascript-Bibliothek React wird immer populärer

Eine mehrteilige Analyse der Downloadzahlen wurde von den Entwicklern des Node Package Managers in der Datenbank von npm veröffentlicht: Hier ist deutlich zu erkennen, dass die von Facebook entwickelte JavaScript-Bibliothek React im Frontend-Bereich immer häufiger heruntergeladen wird.

Die fünf populärsten Frontend-Frameworks sind laut der Studie Backbone, React, Angular, Ember und Vue. Obwohl ReactJS erst seit 2013 existiert, hebt es sich von den anderen ab und viele Entwickler haben es bereits adaptiert.

Erfahren Sie in der npm-studie mehr über ReactJS und seine Mitstreiter.

NPM

Quelle: npmjs.com




"Speed Update": Google macht Mobile Page Speed zum Rankingfaktor in der Mobilen Suche

Google bestätigte in seinem Webmaster Central Blog, dass ab Juli 2018 die Ladezeit offiziell ein Rankingfaktor für die mobile Suche sein wird. Begründet wird dieses Update unter anderem mit Googles eigener Studie, die die Relevanz von Page Speed verdeutlicht (siehe Abb. 1). Wang und Phan stellen in Ihrem Blogbeitrag allerdings auch klar, dass die Ladezeit nicht immer die höchste Priorität haben muss. Die Relevanz der Inhalte ist immer noch ein sehr wichtiger Faktor. Laden besonders relevante Seiten vergleichsweise langsam, könnten sie dennoch gut ranken. Betreiber solcher Websites sollten trotz all dem ihre Performance gut überdenken. 

mobile page speed new industry benchmarks 01 21

Abb.1 Quelle: Google/SOASTA Research, 2017

Google nennt folgende Möglichkeiten, wie Sie Ihre Performance produktiv messen können:




Echo-Show Konkurrenz: Google Assistant kommt auf Smart Displays von JBL, Lenovo & Co.

Kaum ist der Amazon Echo Show auf dem Markt, ist Google Assistant dem smarten Lautsprecher mit Bildschirm dicht auf den Fersen. Auf der CES 2018 in Las Vegas kündete der Google-Assistent-Chef Scott Huffmann eine Reihe neuer Produkte an. Darunter auch ein Smartspeaker mit Display á la Echo Show. Die ersten Produkte dieser neuen Gerätekategorie sollen noch in diesem Jahr von den vier Unternehmen ​JBL, Lenovo, ​LG und ​Sony in den Handel kommen. Das Lenovo Smart Display und das JBL Link View wurden bereits vorgestellt. Neu sind Videoanrufe über Google Duo, Navigation per Google Maps und das Zeigen von Fotos aus der Cloud. Außerdem unterstützen beide Displays YouTube. Ein interessanter Punkt - Denn auf dem Echo Show hat man keine Möglichkeit diese App zu nutzen, da Google sie nämlich im Dezember für alle Amazon-Geräte deaktiviert hat. Der YouTube-Support könnte womöglich der entscheidende Faktor sein, warum Kunden eher Googles anstatt Amazons smarte Variante kaufen. Wann der Link View und Smart Display auch in Deutschland erhältlich sind, ist bislang noch nicht bekannt. 
Erfahren Sie auf t3n.de welche Produkte Google außerdem auf der CES angekündigt hat.

Bildschirmfoto 2018 01 10 um 16

Quelle: t3n.de




Spendenaktion 2017 - Das Ergebnis unserer gemeinsamen Spende an UNICEF

UNICEF Logo
results


Infopark will Bedürftigen helfen. Deshalb haben wir 2.000 Euro als Grundbetrag bereit gestellt, die wir in Form von UNICEF Paketen an Hilfsbedürftige spenden. Sie konnten bis Ende des Jahres abstimmen, für welche Pakete wir unsere Spende einsetzen sollten. 


Sie haben entschieden: Wir spenden 683 € für das Hygiene-Paket, 841 € für das Paket Winterkleidung und 946 € für das Bildungs-Paket.

Wir bedanken uns für Ihre Teilnahme und wünschen Ihnen und Ihren Familien ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2018.




Facebook: Individualisierung von Link Preview nicht mehr möglich

Ab dem 18. Dezember ist bei Facebook die Individualisierung einer Linkvorschau nicht mehr möglich. Ab sofort werden nur die Metadaten der Seite berücksichtigt, wie Bild, Titel und Beschreibung. Falls Sie Ihre Linkvorschau trotzdem individuell gestalten wollen, müssen Sie zunächst Ihre Domain bei Facebook bestätigen. 


Facebook gibt Ihnen noch etwas nähere Informationen zu diesem Vorgang.




It's Christmas Time :) ! Infoparks Weihnachtsfeier in Breslau

Endlich ist sie da - die Weihnachtszeit. Natürlich wird bei Infopark diese besinnliche Zeit wie jedes Jahr ordentlich zelebriert!
Am Freitagmorgen fuhren wir mit dem Reisebus nach Breslau. Um uns die fünfstündige Fahrt so spannend wie möglich zu gestalten, hielten einige Teams Vorträge, um den Anderen etwas näher zu bringen, an welchen Projekten sie gerade arbeiten. Angekommen in der Altstadt besuchten wir als erstes unser neues Büro, welches im nächsten Jahr eröffnet werden soll. Zentral am Hauptbahnhof liegend, befindet es sich im zweiten Stock eines hochmodernen Gebäudes mit Panoramafenstern, welche eine hervorragende Sicht auf die Stadt ermöglichen.
Anschließend spazierten wir gemächlich über den traditionellen Breslauer Weihnachtsmarkt und ließen uns von der weihnachtlichen Stimmung und dem Gesang des polnischen Kinderchors verzaubern. Am Abend gingen wir in ein polnisches Restaurant und ließen den Tag bei leckeren Pierogi, Borszcz und Karpfen gemütlich ausklingen. Den nächsten Morgen starteten wir mit einem reichhaltigen Frühstück und begaben uns auf Sightseeing Tour in kuscheligen Elektrobussen. Unser Guide führte uns in der polnischen Kulturhauptstadt herum, erzählte uns Interessantes über Breslaus Geschichte und zeigte uns die schönsten Orte der Stadt. Die letzte Station war das stylishe Restaurant Korba Kuchnia, wo wir uns bei nettem Ambiente für die Heimreise stärkten. Mit reichlich kulturellen Eindrücken, ordentlich gefüllten Bäuchen und einer großen Ladung weihnachtlicher Stimmung fuhren wir dann am Samstag Nachmittag wieder zurück nach Berlin.

IMG 9453

IMG 9503
IMG 3291
IMG 3359
IMG 3364



Amazon schickt Alexa zur Arbeit - Alexa for Business gestaltet Ihren Büroalltag effizienter!

Amazons intelligente Sprachassistentin soll Ihnen zukünftig nicht mehr nur zu Hause assistieren, sondern auch beim stressigen Arbeitstag im Büro helfen. Alexa for Business ist ein Service, welcher Unternehmen die Nutzung sprachgesteuerter Intelligenz im Büro erleichtern soll.
Für die Entwickler gibt es somit viele neue Möglichkeiten individuelle Alexa Skills für Unternehmen zu entwickeln, die mehr Effizienz in den Arbeitsalltag bringen. Zum Beispiel kreierte Polycom eine Alexa for Business API, welche automatisch Polycom Hardware anschalten und ein Meeting starten kann. 

Erfahren Sie mehr über Alexa for Business und wie es funktioniert im Amazon Alexa Blog.

alexaforbusiness

Quelle: techcrunch.com




Alles neu macht nicht der Mai, sondern der Dezember:  Die Infopark Website glänzt im neuen Design!

Bildschirmfoto 2017 12 01 um 17

Wir präsentieren: Infopark im frischen Look! Zentrales Thema des Relaunchs war die Gestaltung der Website im Responsive Design. Außerdem war uns wichtig Ihnen unser Firmenportfolio besser vermitteln zu können. Der Blog bekam ebenso einen neuen Anstrich und ist mit seiner Kacheloptik nun moderner und klar strukturiert. 




Polnische Küche in Berlin: Infopark im Pierogi und Bigos Rausch

Am Freitag Abend wollten unsere polnischen Mitarbeiter ein Stück Polen nach Berlin bringen und alle Neugierigen einladen, die typische Feierkultur kennenzulernen. Weil feiern auf Polnisch ohne deftiges Essen einfach nicht vorstellbar ist, gab es jede Menge landestypische Köstlichkeiten. Die Atmosphäre war herzlich und familiär, die gute Stimmung ansteckend, und leckere Krakauer, Bigos, Pierogi und das ein oder andere kühle Żywiec machten den originalen polnischen Genussmoment perfekt. 

Es besteht zweifelsfrei Wiederholungsbedarf, 

Na zdrowie!




Facebook Chat jetzt in eigene Website einbetten!

Mit Messenger 2.2 bietet Facebook Unternehmen neuerdings die Möglichkeit den Chat auf ihrer eigenen Website zu platzieren, um einen noch nahtloseren und schnelleren Austausch mit den Kunden zu ermöglichen. Diese Konversation kann dann ohne Unterbrechung des Verlaufs auch auf Facebook selbst weitergeführt werden. Damit erreichen die Unternehmen ihre Kunden auf eine neue und effizientere Art und Weise und steigern gleichzeitig ihr Kommunikationserlebnis.

Das neue Plugin ist für Desktop und Mobile kompatibel und obwohl es sich noch in der Testphase befindet, kann man sich bereits für eine Implementierung registrieren. Man wird benachrichtigt, sobald das Plugin zur Verfügung steht.

Bildschirmfoto 2017 11 20 um 17

Quelle: Twitter @davidmarcus

Klicken Sie hier, um sich für das Plugin zu registrieren.




Google AMP - Der neue Standard für mobile Webseiten

amp logo blau gradwerk

Das AMP-Projekt unter Googles Führung ist eine Open-Source-Initiative, die Websites selbst über Anbindungen mit geringer Bandbreite deutlich schneller laden und in gängigen Web-Browsern für Mobilgeräte in kürzerer Zeit darstellen soll. 

AMP ist dem klassischen HTML ähnlich. Durch eine konsequente Verschlankung des Website-Codes und die Auslieferung über ein Content Delivery Network von Google werden Webseiten schneller geladen. Nützliche Features dabei: Grafiken werden serverseitig auf die erforderliche Größe skaliert und sogenannte "below the fold" Inhalte erst bei Bedarf nachgeladen.

Kurzfassungen werden bei entsprechenden Suchanfragen prominent in den Google Suchergebnissen dargestellt. Schnelle Ladezeiten und Anpassungen für mobile Endgeräte sind ohnehin wesentliche Kriterien für die mobile Suchmaschinenoptimierung.




Content Delivery Networks im Einsatz

Was ist ein CDN? Um Videos und andere Inhalte ohne hohe Latenzzeiten im Internet ideal präsentieren zu können, bedarf es moderner Content Delivery Networks (CDN). Diese verkürzen Ladezeiten, reduzieren den IT-Aufwand für Unternehmen deutlich und bieten Raum für moderne Web-Applikationen.

Bildschirmfoto 2017 10 17 um 15

AWS Cloud Front

Ein Pionier auf diesem Gebiet und einer der Marktführer ist Amazon Web Services (AWS): Technisch ausgereift und sicher lassen sich die festgelegten Inhalte wie Videos mit dem Webservice CloudFront jederzeit optimal in der Web-Applikation präsentieren. 


Erfahren Sie auf unserer Website mehr über unser Arbeiten mit CDN.

Was sind die Vorteile eines CDN's?

  • Weltweit schnelle Ladezeiten von Inhalten dank der Verteilung auf weltweite CDN-Server
  • Die Wahrscheinlichkeit eines Ausfalls reduziert sich durch die enorme Zahl miteinander verbundener Knotenpunkte im CDN-Netzwerk deutlich
  • Dank des Content Delivery Networks wird bei global verwendeten Web-Applikationen die Last optimal verteilt
  • Die Nutzung eines Content Delivery Networks reduziert die unternehmenseigenen Ausgaben für eigene Server und IT-Infrastruktur




Mit dialogflow kann jeder eine Künstliche Intelligenz kreieren

Mit dialogflow (auch bekannt als api.ai) kann jeder interaktive Sprach- und Text-basierte Konversationsschnittstellen, die von AI unterstützt werden, erstellen. Und das ohne eine Zeile Code zu schreiben. Erreichen Sie Nutzer von Google Assistant, Amazon Alexa oder dem Facebook Messenger und anderen gängigen Plattformen über bereits integrierte Schnittstellen.

Erfahren Sie hier mehr über dialogflow:

Bildschirmfoto 2017 11 01 um 13



Die Hauptstadt-Wiesn bei Infopark

Am Montag Nachmittag holten die Infoparkler ihre Dirndl, Lederhosen und karierten Hemden aus den Kleiderschränken - Denn ja, es war schon wieder so weit  - Das alljährliche Oktoberfest fand in unserem schön geschmückten Berliner Büro statt! Bei traditionell bayerischer Musik und leckeren Spezialitäten wie Brezn, Leberkäs und Weißwurscht, wurde mit Kollegen und Freunden, ganz nach dem Motto
"O' zapft is", ordentlich gefeiert, gegessen und getrunken. 

IMG 8479



Warum setzt Infopark seit Jahren auf Ruby on Rails?

Die Programmierung erfolgt bei Rails in leicht verständlichem, schlankem und getestetem Code und ist geprägt von den Regeln „Wiederhole Dich nicht“ und „Konvention vor Konfiguration“. Dadurch reduzieren sich potenzielle Fehlerquellen und andererseits ist die Stabilität der Webanwendung bereits von Anfang an erhöht. 

Ruby on Rails - Save your time and gain in effectiveness

Erfahren Sie auf unserer Website mehr über unser Arbeiten mit Ruby on Rails.

Vorteile von Ruby on Rails:

  • Die Programmierarbeit erfolgt dank der Rails-Prinzipien zeitsparend.
  • Das Framework ist zuverlässig und lässt sich dank der weltweiten Entwicklerarbeit für viele Anwendungsgebiete einsetzen.
  • Die langjährige Erfahrung mit Ruby on Rails in Verbindung mit den modernen Lösungen für Content-Management, Cloud-Services und Entwicklung von Webanwendungen sichert die effiziente und maßgeschneiderte Umsetzung des Webprojekts in Abstimmung mit unseren Kunden.
  • Durch die Verbindung von Rails mit agilem Projektmanagement lassen sich mit Sprints zeitsparend Websites realisieren.




Google Clips - Künstliche Intelligenz nimmt automatisch die schönsten Momente Ihres Lebens auf

Google launchte letzte Woche eine Reihe innovativer neuer Hardware. Doch die vielleicht größte Überraschung war eine kleine KI-gesteuerte Kamera, die bis zu 3 h Videos und Fotos aufnehmen kann und automatisch nur die Schönsten aller Momente aufnimmt. Mit der Zeit lernt diese Künstliche Intelligenz welche Personen für Sie persönlich wichtig sind und welche Bildmotive Ihnen am besten gefallen. Ein technischer Fortschritt, der das Fotografieren automatisieren & revolutionieren soll!

Erfahren Sie im Artikel von Techcrunch mehr über Google Clips:

google clips press



Amazon Alexa zieht in Fahrzeuge der BMW Group ein

Ab Mitte 2018 wird Amazons digitale Assistentin in allen BMW und MINI Fahrzeugen in den USA, England und Deutschland verfügbar sein. Durch diese innovative Integration bietet BMW seinen Kunden mittels Sprachsteuerung eine Vielfalt an nützlichen Services. Dabei stehen zehntausende Alexa Skills zur Verfügung. Während der Fahrt können beispielsweise Online-Bestellungen aufgegeben oder das Wetter am Zielort abgefragt werden. Im Übrigen wird für die Verwendung von Alexa kein Smartphone benötigt, da alle BMW Modelle und ausgewählte MINI Fahrzeuge mit einer eingebauten SIM-Karte ausgestattet sind. 

Sie möchten mehr über die Integration von Alexa erfahren? Hier geht's zur aktuellen Pressemitteilung von der BMW-Group.




Wie sieht der Digital Workplace aus?

Wir leben in einer Zeit, in der die Innovationszyklen immer kürzer werden und die Technologiebranche sich stetig weiterentwickelt. Umso wichtiger finden wir es, dass man den Innovationen und Digitalen Trends aufgeschlossen gegenübersteht und auch bereit ist, sich mit ihnen auseinanderzusetzen.
Ein Ansatz, um vom digitalen Wandel zu profitieren, ist der Digital Workplace, oder auch Schreibtisch der Digitalen Transformation.

Mit einem Digital Workplace profitieren Sie von:

  • schneller und organisierter Teamkommunikation
  • Mobilität & Flexibilität
  • zeit- und ortsungebundenem Arbeiten
  • der Vereinfachung von Arbeitsprozessen
  • schnellerem Zugriff auf Informationen
  • nahtlosem Austausch von Informationen
  • der Steigerung der Mitarbeiterproduktivität und -zufriedenheit
  • Zeitersparnis durch optimaler Ressourcenausschöpfung

Erfahren Sie in unserem Blog mehr über unseren Digitalen Schreibtisch und über Tools, die auch Ihre Arbeitsprozesse digitalisieren können.

infopark ruhebereich



Scrivito - Next Generation Content Management

Unser modernes & cloudbasiertes CMS-System Scrivito enthält alles, was professionelle, skalierende Websites benötigen. Als Redakteur profitieren Sie unter anderem von folgenden Vorteilen: 

  • Widgets lassen sich per Drag & Drop schnell umplatzieren und verschieben
  • eine Person kann mehrere Working Copies erstellen
  • an einer Working Copy können gleichzeitig mehrere Personen arbeiten - diesen Personen können verschiedene Rollen zugeteilt werden
  • Seiten, die überarbeitet & gepublisht wurden, werden automatisch in allen Working Copies aktualisiert - so bleibt man immer auf dem neuesten Stand
  • arbeiten mehrere Personen zur selben Zeit in unterschiedlichen Working Copies, wird ein Konflikt angezeigt, wenn sie an der selben Seite arbeiten - Doppelte Arbeit & unnötiger Zeitaufwand werden so vermieden
  • die Back-up-Funktion ermöglicht, zu einem früheren Stand der Website zurückzukehren
  • alle vorgenommenen Änderungen werden sofort automatisch gespeichert und können genauso schnell wieder rückgängig gemacht werden

Scrivito hat alles, was Sie für Ihre Web-Applikationen benötigen. Wenn Sie mehr über unser Content-Management-System und seine Funktionen erfahren möchten, besuchen Sie doch unsere Scrivito Website:




Infopark auf hoher See - Das große Grillen, Chillen und Schippern auf der Spree 

Infoparks diesjähriges Sommerfest war etwas ganz Besonderes. In gemütlicher Runde mit Kollegen, Freunden und deren Familien fuhren wir am Samstag mit der Kreuz As durch Berlin und konnten die Hauptstadt mal aus einer ganz anderen Perspektive betrachten. Kühle Drinks, ein leckeres Grillbuffet, stimmungsvolle Musik und der angenehme Fahrtwind machten die Schifffahrt zu einem entspannten Vergnügen für alle Sinne. Auch unsere kleinen Passagiere an Board hatten viel Spaß beim Kinderschminken und konnten sich in der Disco ordentlich austoben. Das spektakuläre Feuerwerk um 21 Uhr versetzte uns alle ins Staunen und rundete den schönen Abend ab. 

Ein sehr gelungenes Fest für Groß und Klein!




TROX ersetzt die Google-Search-Appliance erfolgreich durch Scrivito Search

End of Life: Die Google Search Appliance (GSA) – Googles Suchmaschine für die eigene Website – geht in Rente! GSA-Produkte werden seit Anfang dieses Jahres nicht mehr verkauft und bestehende Lizenzen nur noch um ein Jahr verlängert.

Unser langjähriger Kunde, die TROX GmbH, nutzte bisher die GSA-Suche für die eigenen Websites. Da sich diese allerdings bald in den Ruhestand verabschiedet, starteten wir das Projekt, die Google-Suche durch Scrivito Search zu ersetzen.

Wussten Sie schon, dass Scrivito mit Scrivito Search eine mächtige Suchfunktion beinhaltet, die Sie ohne Aufpreis direkt in Ihrer Scrivito-Website nutzen können?

TROX Zentrale
GSA

Das Industrieunternehmen TROX ist mit 27 Tochtergesellschaften und 14 Produktionsstätten mit rund 3770 Mitarbeitern in über 70 Ländern weltweit vertreten. Die 36 Websites der TROX GmbH laufen alle über Scrivito und werden derzeit in 20 verschiedenen Sprachen ausgeliefert.

Unser Ziel bei dem Projekt war die Beibehaltung oder Steigerung der bisherigen Ergebnis-Qualität zu geringeren Kosten.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen: „Der Wechsel ging problemlos, schnell und ohne Ausfallzeit vonstatten.” kommentiert Mark Zimmermann, verantwortlicher Entwickler bei TROX.

Mark Zimmermann ist mehr als zufrieden mit der neuen Scrivito Suche und der Zusammenarbeit mit Infopark: „Mit Scrivito Search läuft unsere Suche viel schneller als mit Google, wir können die Ergebnisse besser steuern und gleichzeitig haben wir unsere laufenden Ausgaben gesenkt”.




Welches Chatbot Programm ist das Richtige für Ihr Unternehmen?

Ihr Unternehmen möchte vom neuesten Kommunikationskanal, dem Chatbot, Gebrauch machen? Der Trend um die künstliche Intelligenz als Brücke zwischen Kunde und Unternehmen wächst kontinuierlich. Bei der Auswahl des richtigen Programms gibt es allerdings verschiedene Dinge zu beachten. Im folgenden Artikel von Entrepreneur.com werden Ihnen einige Chatbot Programme vorgestellt und erklärt, welches für Ihr Business das Richtige ist.




Wir nutzen Pingdom - Denn niemand mag langsame Websites

Pingdom ist ein Tool, mit dem Sie die Ladezeit Ihrer Website von verschiedensten Standorten aus ganz unkompliziert überwachen können. Sie können diesen Prozess mit Hilfe von Pingdom kostenlos & transparent analysieren. Verbessern Sie jetzt Ihre User Experience Ihrer Website und optimieren Sie gleichzeitig Ihre Inhalte aus technischer Sicht für Suchmaschinen. 




Snapchats neue Features - Verlinkung von Website im Snap möglich!

Snapchat URL

Es gibt endlich neue Features und damit ist Snapchat Instagram mal wieder weit voraus. 

Das neue Paperclip Feature ermöglicht das Verlinken einer Website innerhalb eines Snaps. Bei Instagram war dies bereits möglich, allerdings nur für verifizierte Unternehmen. 

Ebenfalls neu ist der Voicefilter, der es möglich macht seine Stimme nachträglich über ein Snap zu legen und zu verzerren. 

Mit Backdrops kann man jetzt verschiedene Hintergründe zu seinen Bilder hinzufügen. Man umrandet nachträglich seinen Körper oder sein gewünschtes Objekt, um zu definieren wo der Hintergrund liegen soll. 

Snapchat hat sich mit seinen Features mal wieder selbst übertroffen. Mal schauen wie lange die Konkurrenz diesmal braucht, um diese coolen Funktionen nachzuahmen. ;) 

Auf Dailydot.com gibt es eine ausführliche Erklärung der Funktionen.




Gehört Slack bald zum Amazon Empire?

Die Team-Kommunikation beschränkt sich in vielen Unternehmen auf Meetings und etliche E-Mails. Der Einsatz von Chat-Software findet derzeit noch bei weniger Firmen anklang als vermutet. Bei der Transformation von Unternehmen spielt der digitale Arbeitsplatz eine zentrale Rolle. Die Kommunikationsplattform Slack ist schon seit längerem bei uns im Gebrauch. Das schnelle und unkomplizierte Versenden von großen Dateien, das Erstellen von mehreren Team-Channels sowie die Verknüpfung zu anderen Tools sind nur einige der Gründe warum wir auf Slack nicht mehr verzichten wollen.

Wir können Slack wirklich jedem weiterempfehlen, der einen digitalen Arbeitsplatz sowie eine effektive, unkomplizierte und schnelle Teamkommunikation in seinem Unternehmen anstrebt. Das am schnellsten wachsende SaaS-Unternehmen aller Zeiten ist derzeit besonders für Amazon von großem Interesse. Für 9 Milliarden Dollar will der Online-Versandhändler das Startup aufkaufen.

Das würde das große Amazon Empire vervollständigen!




„Hey Siri, what's new?“

Es ist endlich soweit. Apples Antwort auf Google Home und Amazons Echo kommt Ende des Jahres auf den Markt. Mit einem herausragendem Klang soll sich der Apple HomePod von seiner Konkurrenz unterscheiden. Die gute alte Siri steckt natürlich wieder mitten drin und soll mehr verstehen als je zuvor. Wir sind gespannt.


Der folgende Artikel von wired.com gibt Ihnen eine kurze Review zum HomePod.




5 gute Gründe für Agiles Projektmanagement

Ja, auch wir arbeiten seit vielen Jahren agil. Doch warum ist Agiles Projektmanagement so viel effektiver als die Wasserfall Methode?

1.Wir können flexibel auf Kundenbedürfnisse eingehen
Die Technologie ist dem stetigen Wandel ausgesetzt. Die Anforderungen der Benutzer ändern sich kontinuierlich. Das Agile Projektmanagement passt sich, im Gegensatz zur Wasserfall Methode, genau diesem Wandel und den Anforderungen an.

2.Ziele und Prioritäten können wir klar definieren
Ziele werden aufgrund verständlicher Leistungsmerkmale realistisch und klar definiert.Prioritäten werden abhängig von der Notwenigkeit, dem Nutzen und Risiko der einzelnen Funktionen bestimmt.

3.Fehler fallen uns schneller auf und können sofort behoben werden
Durch das schrittweise Vorgehen in kleinen Sprints werden regelmäßige Zielkontrollen und eine schnelle Rückkoppelung an die Anforderungen des Webprojekts ermöglicht.

4.Unsere Kreativität steigt

Jedes Projektteam hat andere Ideen und Vorschläge und trägt einen Teil zum Projekt bei.

5.Wir sparen Zeit & Geld

Kurze Kommunikationswege in interdisziplinären Teams ermöglichen zeit- und budgetsparendes Arbeiten.

Wasserfall vs Agil compressor



Spectacles - Eine Fliege snapt herum

Snapchats Spectacles - Seit letztem Herbst in den USA auf dem Markt, jetzt endlich auch in Deutschland angekommen. Die fliegenartige Brille mit integrierten Kameras ermöglicht das Aufnehmen von Snaps aus dem persönlichsten Blickwinkel des Benutzers.
Snapchat revolutioniert damit das Aufnehmen und Veröffentlichen von Videos. Momente können so viel einfacher, schneller und persönlicher festgehalten werden. Zu kaufen gibt es die digitalen Sonnenbrillen bisher nur ganz exklusiv auf der Spectacles Website und in mobilen gelben Kiosks, den SnapBots, die nach nur wenigen Stunden Ihren Standort wechseln.
Bei den Snapchat Fans hat die Verknappungsstrategie einen regelrechten Hype ausgelöst. Zurecht?
Der Artikel von wired.com gibt Ihnen einen Überblick.




JS & BBQ - Es geht in die zweite Runde

Es zog uns zum zweiten Mal in diesem Monat nach Breslau, aber dieses Wochenende stand JavaScript im Vordergrund der Entwickler-Konferenz GrillJS.
Neben vielen weiteren Entwicklern hielt auch unser Mitarbeiter Tomek einen Vortrag und wir diskutierten Themen, die ausschlaggebend für die JS Community sind, wie u.a. der Entwicklungsprozess und die Zukunft von Javascript.  

Wir hatten in Breslau sehr aufschlussreiche und aufregende Tage, an denen wir viele interessante Menschen kennen lernten.

Es war uns eine Freude, Teil der GrillRB & GrillJS Konferenz sein zu dürfen und wir freuen uns schon auf die nächsten Entwickler-Tage. :-)




Infopark eröffnet BER - Zumindest einen Check-In Schalter ;)

Seit vielen Jahren begleitet die Infopark AG die Berliner Flughäfen bei der digitalen Transformation. Professionelle Internet-Auftritte für den SXF und TXL haben wir bereits realisiert.
Wir freuen uns schon auf die Eröffnung des BER und auf die Veröffentlichung der Website. Unser Vorstand Bernd Völcker durfte letzte Woche immerhin schon einen Check-In Schalter eröffnen. 
;)

Wir drücken dem BER die Daumen und versprechen als Lieferant: wir geben alles!

Bernd Voelcker BER



RB & BBQ - Infopark macht einen Ausflug nach Polen

Dieses Wochenende fand in Breslau das Entwickler-Event GrillRB statt. Neben einem leckeren Barbecue, gab es mehrere Vorträge und Diskussionen über die Entwicklung und Zukunft von Ruby - Da durfte die Infopark AG natürlich nicht fehlen. In einer entspannten und lockeren Atmosphäre tauschten die Entwickler ihr Wissen und ihre Erfahrungen untereinander aus.
Auch unser Mitarbeiter Dave hielt einen Vortrag und wir stellten unser Unternehmen vor. 

Unser Fazit: Scrivito kommt auch hier sehr gut an. ;)




Einblicke in unser Office - Wie arbeitet Infopark? 

Die Infopark AG liegt im Herzen Tempelhofs im Stadtteil Mariendorf - Ein hochmodernes Büro mit Ausblick auf den ruhigen Süden der Hauptstadt.

Das Büro bietet seinen Mitarbeitern allerdings nicht nur ein stylisches Ambiente, sondern vielmehr perfekte Arbeitsbedingungen!

Tische, die ideales Arbeiten ermöglichen, in dem sie individuell verstellbar sind sowie Stühle, die den Lendenbereich des Rückens unterstützen.


Die Büroaufteilung ist nach Funktionsbereichen aufgeteilt: Ein Ruhebereich, in dem sich die Mitarbeiter in absoluter Stille auf ihre Arbeit konzentrieren können -Konferenzräume für Projektarbeiten und Co-Working-Räume für Teambesprechungen - Telefonzellen für Calls - Ein Gemeinschaftsbereich für Get-Togethers, zum Mittag kochen sowie zum Kicker und Tischtennis spielen. 

Die Mitarbeiter sollen ermutigt werden ihre Körperposition häufig zu wechseln, um gesundheitliche Probleme zu vermeiden. Deshalb bietet das Office verschiedenste Arbeitsplätze. Ganz klassisch - der Bürostuhl. Etwas geselliger - der Barhocker im Gemeinschaftsraum. Super komfortabel - die weiche Couch. Für die dynamischen unter uns - Arbeiten im Stehen. Außerdem sind so die Mitarbeiter gewillt, ihren Arbeitsplatz häufig zu wechseln, um Kollegen anderer Projektteams zu treffen und Meinungen, Erfahrungen und Ideen auszutauschen.

Wussten Sie, dass man all unsere Büroräume auf officesnapshots.com anschauen kann?

Infopark Office Mood
infopark kicker
infopark 2017 office



Lauf Infopark, Lauf!

Seit 2005 nimmt die Infopark AG an der Berliner Wasserbetriebe 5x5 km TEAM-Staffel teil. Auch dieses Jahr tauschten unsere sportbegeisterten Infoparkler nach der Arbeit am letzten Freitag ihre Laptops gegen Laufshirts und ihre Smartphones gegen Sportschuhe. Hochmotiviert und voller Energie ließen sie sich vom stürmischen und wechselhaften Wetter nicht abhalten und waren bereit zum Antreten. Pünktlich zum Start kam sogar noch die Sonne für unsere Läufer heraus und sie liefen tapfer ihre Kilometer. Die 5 km lange Laufstrecke zog sich über den Berliner Tiergarten und teilte sich in 5 Staffeletappen auf.

Das Ergebnis kann sich definitiv sehen lassen: In knapp 2h meisterten unsere flotten Läufer den Staffellauf.
Im Endeffekt zählt aber nicht die Zeit, sondern der Spaß am Sport und als eingespieltes Team gemeinsam anzutreten. 
Schön nach dem Motto: Einer für Alle - Alle für Einen!