Freie Universität Berlin

Die FU Berlin arbeitet mit Infopark CMS

FU Berlin CMS Fakultäten

Die moderne und international renommierte Freie Universität Berlin zeichnet sich besonders aufgrund ihrer hervorragenden Lehr- und Forschungsleistungen aus. Insgesamt lehren und forschen derzeit etwa 460 Professoren an der Freien Universität. Über 34.000 Studenten sind an den elf Fachbereichen eingeschrieben.


Im Jahre 1948 wurde die Freie Universität Berlin gegründet und ist heute größte Universität der deutschen Hauptstadt.

In über 60 einzelnen Projekten realisierte die Freie Universität Berlin unter dem Einsatz des Infopark CMS Internetauftritte mit dynamischen Web 2.0-Anwendungen. Mit dem System wurden auch viele Projekte aus dem Bereich E-Learning umgesetzt.

2007 wurde die Website im Rahmen der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder ausgezeichnet.

Ausgangslage

Zur Verwaltung ihrer Internetauftritte haben die Fachbereiche und Einrichtungen der Universität bislang sehr unterschiedliche Systeme und Techniken verwendet. Gleichermaßen vielfältig waren die redaktionellen Prozesse organisiert, die häufig einen unnötig hohen Zeitaufwand erforderten. Eine übergreifende und einheitlich gestaltete Website im Sinne eines Corporate Design ließ sich auf diese Weise ebenfalls nur schwer umsetzen.


Einsatz vom Infopark CMS

Alle Fachbereiche und Zentralinstitute, die das System bereits einsetzen, zeigen sich von den Vorteilen vom Infopark CMS überzeugt. Viel Wert wurde bei den Projekten der großen dezentralen Bereiche auf die Umsetzung eigenständiger Interpretationen des ebenfalls seit dem letzten Jahr eingeführten neuen Corporate Design gelegt.

Seit November 2005 wurden insgesamt ca. 400 Personen im Umgang mit dem CMS durch CeDiS geschult. Weitere ca. 120 Mitarbeiter wurden in eigener Regie der Bereiche in die Funktionsweise vom Infopark CMS eingeführt. Ein Dutzend Anträge zum Förderprogramm CMS wurden bewilligt.

Zu den Hauptaufgaben des CMS-Teams wird es auch in der Zukunft gehören, neue Partner beim Einsatz des CMS zu gewinnen. Aus technischer Sicht wird parallel dazu an funktionellen Verfeinerungen und Erweiterungen des Systems (Stichwort: Web 2.0) gearbeitet.

In more than 60 individual projects, the Free University of Berlins realized Internet websites with dynamic Web 2.0 applications using Infopark's CMS.

Auszeichnungen der Website

Die Freie Universität Berlin hat im „Webometrics Ranking of World Universities“ 2010, wie auch schon im Jahr 2008, deutschlandweit den ersten Platz erreicht. Diese Platzierung bestätigt die von der Universität gewählte Web-Strategie und die enge Zusammenarbeit mit Infopark.

Der Spitzenplatz im Website-Vergleich wird auch im “4 International Colleges & Universities" Ranking 2010 bestätigt. Hier landete die Freie Universität deutschlandweit auf dem ersten, europaweit auf dem 15. und weltweit auf dem 88. Platz.

Zur Website www.fu-berlin.de