Infopark Lieblings-Tool: GitHub

Warum Infopark mit GitHub arbeitet

logo github
logo github vorschau

GitHub macht Softwareprojekte übersichtlich

Ein Tool, das wir bei Infopark sehr schätzen, ist GitHub. Ein Hosting-Dienst zur Versionsverwaltung für Softwareprojekte, der unter anderem von bekannten Open-Source-Projekten wie Bitcoin und Ruby on Rails genutzt wird, aber auch zur sicheren Verwaltung von Software-Entwicklungsprojekten bei Unternehmen jeder Größe zum Einsatz kommt.


Bei Infopark entwickeln wir unsere CMS- und CRM-Lösungen auf GitHub. Alle Dateien für ein Softwareprojekt sind in einem Repository abgelegt und es lassen sich mühelos auch alte Versionen auffinden sowie Beta-Versionen neben produktiven Versionen verwalten. Alle Änderungen sind klar markiert und den verschiedenen Entwicklern im Team zugeordnet, so dass jederzeit sichtbar ist, wer wann welche Änderungen im Code vorgenommen hat.


Eine Neuerung, die auf der GitHub-Hausmesse Git Universe Mitte September 2016 vorgestellt wurde, ist die Integration von nützlichen Projektmanagement-Funktionen zum Visualisieren von Workflows, zur Aufgabenverteilung und zur Verwaltung von Kommentaren. Das Tool erleichtert so die Teamarbeit an Programmiercode, Review- und Feedbackprozesse sowie das Eliminieren von Bugs erheblich, auch wenn die einzelnen Teammitglieder nicht im selben Büro sitzen.


Die Liste von Tools, die bereits mit GitHub integriert, sind, ist lang und wächst weiter – Slack und Trello sind beispielsweise darunter. Laut GitHub nutzen insgesamt mehr als 15 Millionen Entwickler das Tool und mehr als 38 Millionen Softwareprojekte sind auf der Plattform zu Hause – darunter auch unsere.

github website3