Design Trends: Mobile, Responsive und Frameworks

Alexander Gessler (Creative Consultant Infopark AG) zu den Möglichkeiten der Umsetzung von Responsive Webdesign

Karsten
Frameworks Mobile Responsive Webdesign


Die "Responsive", also Endgeräte-unabhängige und je nach Auflösung reagierende, Darstellung von digitalen Web-Auftritten lässt sich mit vorhandenen Werkzeugen wie HTML Frameworks umsetzen.

Immer mehr Endnutzer sind auf verschiedenen Geräten digital "unterwegs" – eine Anpassung moderner Websites an diese Herausforderung lässt sich beispielsweise mit Twitter Bootstrap umsetzen.

Nach einer Einführung zu den Unterschieden zwischen Responsive Websites, ausschließlich mobil optimierten Auftritten oder nativen Apps werden Begriffe wie Media Queries und Preprocessor Support und verschiedene "Responsive" Varianten erläutert.

Grid-Beispiele und eine Übersicht aktueller Frameworks runden diesen ca. 20-minütigen Vortrag ab.